Camillo schrieb am 2. September 2019:

Alemannia on Tour

Am Wochenende vom 16. bis 18. August trafen sich einige Alemannen zum jährlichen „Alemannia on Tour“, was leider die letzten fünf Jahre nicht stattfand.

Mit reichlich Proviant im Kofferraum machten wir uns auf den Weg nach Italien. Unsere Destination war Porto Valtravaglia, ein kleines Dörfchen am Lago Maggiore, ganz in der Nähe vom touristischeren Luino. Dort durften wir die folgenden zwei Kurznächte in einer Ferienwohnung von Elan verbringen.

Neben reichlich italienischer Pizza, vino rosso, dem wunderschönen Wetter und der Gesellschaft unter uns Farbenbrüdern, war ein Highlight die kurze Gondelfahrt zum rund tausend Meter hohen Monte Sasso del Ferro („Eisenfels“). Während der Fahrt konnten wir über den Lago Maggiore sehen und nach einem kurzen Spaziergang zum Gipfel erwartete uns eine wunderbare Aussicht über die Lombardei.

Nach einer langen Nacht liessen wir das Wochenende am Sonntag beim Caffé am See ausklingen und machten uns anschliessend auf den Weg nach Hause. Es war eine gelungene Rückholaktion der „Alemannia on Tour“ und ich freue mich bereits auf die nächste Ausführung. Vielleicht dann bei mir in München…?

Alemannia on Tour 2019: 3-Sixty, Camillo, Elan, Malox, Okronos, Pow, Priis, Silenos

Hier geht’s zu den Impressionen