Timo Heim schrieb am 20. Januar 2022:

Neues Mitglied: Benjamin Lorenz v/o Miran

Es freut mich, euch mitteilen zu dürfen, dass Benjamin Lorenz seine Taufe am 21.12.2021 erfolgreich gemeistert hat. Wir tauften ihn, seinen Eigenschaften entsprechend, auf das Vulgo «Miran».

Berillo schrieb am 16. Januar 2022:

Frühlings-Stamm am 22. April 2022

Obwohl sich der Winter zurzeit von seiner schönsten Seite zeigt, ist es Zeit bereits auf den Frühling zu blicken. Am Freitag, 22. April 2022 findet wieder einmal ein Frühlings-Stamm statt. Unser AH-Präsident Orso lädt uns ab 18.30 Uhr in sein Restaurant La Scuntrada in Tinizong zu Wine and Dine ein. An diesen Event sind auch alle Damen explizit eingeladen.

Zeitnahe Anmeldungen inkl. Personenzahl und allfälligen Spezialwünschen hinsichtlich dem Essen nimmt Schluck gerne per E-Mail () entgegen.

Da Tinizong nicht gerade am Nabel der Welt ist, werden einige von euch auf eine Übernachtungsmöglichkeit in der Region angewiesen sein. Wir bitten Euch, diese selbst zu organisieren. Gute Übernachtungsmöglichkeiten bestehen insbesondere im B&B Piz d`Èrr in Tinizong selbst oder im Hotel Arlos in Savognin.

Berillo schrieb am 15. Dezember 2021:

Krambimbam bambuli

Eine Aktivitas in fast einheitlichem Tenue durfte sieben Altherren und einen Gast zur Weihnachtssitzung auf dem Juhee begrüssen. Ein geschmückter Weihnachtsbaum und die  wohlige Wärme wurde von allen sehr geschätzt, denn draussen lagen sicher 30 cm Neuschnee und es war kalt. Kanten und aktuelle Themen wechselten sich ab. Rege diskutiert wurde nach dem Vortrag über die bevorstehende Abstimmung zum Werbeverbot für Tabakwaren. Auch über mögliche zukünftige Energiegewinnungsmöglichkeiten wurde intensiv debattiert. Nach dem Extempore des Eingeladenen konnten alle ein klassisches Fondue geniessen. Okronos bereitete anschliessend das traditionelle Krambambuli vor. Schon nur der Geruch dieses Getränkes erinnerte den Schreibenden daran, dass eine Heimfahrt mit dem Auto jetzt mehr als angebracht wäre. Wie es nach dem Krambambuli weiterging entzieht sich somit meiner Kenntnis, aber es ging garantiert typisch sehr alemannisch zu und her.

scripsit Mikosch

Die Aktivitas und der AH-Vorstand wünschen allen Alemannen sowie ihren Angehörigen eine besinnliche Adventszeit und einen guten und gesunden Jahresabschluss!

Berillo schrieb am 7. Dezember 2021:

Klausstamm 2021

Gut Ding will Weile haben oder gute Erinnerungen verfliegen nicht so schnell. So ist es auch mit den Erinnerungen an den Klausstamm 2021.

Am Samstag, 27. November 2021 hat sich ein bunt gemischtes Grüppchen von Alemannen zum Klausstamm im Restaurant Blume in Zürich-Schwamendingen getroffen. Es sei an dieser Stelle nochmals Schluck herzlich gedankt, da wir dank seinem Einsatz das Restaurant exklusiv nutzen durften. Und dies war auch nötig. Sowohl die älteren Semester als auch die jungen Altherren und die Aktivitas zeigten sich nämlich in ausserordentlicher Stimmung zum Singen. Und in gewissen Momenten musste man fast Angst haben, dass die lautstark gesungenen Kanten die vielen Fotos und Gegenstände aus vergangenen Tagen der ZSC Lions zum Herunterfallen bringen. Zu diesen Gegenständen, wozu unter anderem alte Schlittschuhe von Arno del Curto gehören, erzählte Schluck den Interessierten mit grossem Engagement jeweils noch eine kurze Anekdote. Ob nach diesem Abend aber alle Alemannen die ZSC Lions unterstützen werden, ist nicht sicher. Sicher ist aber, dass es ein toller Klausstamm 2021 war.

Ach ja, fast vergessen: Natürlich gab es auch etwas für den Gaumen. Wenn die Mäuler einmal nicht zum Singen offen waren, dann wurden sie mit einem feinen Nüsslisalat, einem zarten Kalbshohrücken und mit einer süssen Schokoladenvariation gefüttert.

Nicht vergessen: Der nächste Anlass findet bereits am kommenden Samstag, 11. Dezember 2021 statt. Dann findet die Weihnachtssitzung auf dem Juhee statt. Start ist um 14.00 Uhr.

Berillo schrieb am 16. November 2021:

REMINDER: Klausstamm 27. November 2021

Am 27. November 2021, ab 18.00 Uhr findet im Restaurant Blume in Zürich unser diesjähriger Klausstamm statt. Das Restaurant ist exklusiv für uns reserviert und es wird uns ein Gaumenschmaus erwarten.

Kurzentschlossene bitten wir sich rasch bei Orso anzumelden. Anmeldungen werden auf allen gängigen Kommunikationswegen entgegengenommen.

Der AH-Vorstand

Berillo schrieb am 27. Oktober 2021:

Wildschmaus auf dem Juhee

Das Wildessen auf dem Juhee hat sich unter den Anlässen der Alemannia als feste Tradition etabliert. Das dem so ist, hat sich am letzten Freitag gezeigt. Stolze 18 Altherren, vier Aktive und ein Eingeladener folgten dem Ruf des (nicht mehr) röhrenden Hirschen und genossen einen exzellenten Hirschpfeffer auf dem Juhee. Als wäre dies nicht bereits genug gewesen, zauberte die Küche zwischen Kanten und Diskussionen noch einen Apfelstrudel mit Vanillesauce auf die Teller der Alemannen. Und so mancher hat sich am nächsten Morgen wohl leise gesagt: ’s war halt doch ein schönes Fest.

Herzlichen Dank an Elan und Okronos für die Kochkünste und der Aktivitas für den Service.